Aktuelle Nachrichten

Datum der Aktualisierung: 21.10.2021

Neu! 18.10.2021 – Die Liste der gefährdeten Länder und Gebiete wird aktualisiert. Diese Liste ist bis zum 24. Oktober gültig. Liste ansehen.

16.10.2021 – Die Kriterien für die Anwendung der vorübergehenden Beschränkung für nicht wesentliche Reisen aus Drittländern in die Europäische Union und die assoziierten Schengen-Länder werden geändert. Weitere Informationen darüber, welche neuen Länder und andere Gebietskörperschaften von dieser Einschränkung nicht betroffen sind.

15.10.2021 – Das Vereinigte Königreich gibt bekannt, dass Bürger, die aus „sicher“ eingestuften Ländern einreisen und über den vollständigen Impfschutz verfügen, innerhalb von 48 Stunden nach ihrer Einreise statt einen PCR- einen Antigen-Test durchführen lassen können. Diese Maßnahme tritt ab dem 24. Oktober in Kraft.

14.10.2021 – Pandemiebedingt konnten bislang zum Schutz der Gesundheit der Reisenden nur Passagiere mit Bordkarte, Flughafenbeschäftigte und Begleiter mit gerechtfertigtem Grund die Terminalgebäude der spanischen Flughäfen betreten. Die Zugangsbeschränkungen werden ab Freitag, den 15. Oktober aufgehoben, und die Begleiter dürfen die Flughafen betreten. Mehr Info.

14.10.2021 – Ab November (Datum muss noch bestätigt werden) öffnen die Vereinigten Staaten Ihre Landesgrenzen für vollständig geimpfte Ausländer, die zu nicht wesentlichen Zwecken reisen. Zudem wird die Einreise für geimpfte Flugreisende aus der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich gestattet. Darüber hinaus müssen immunisierte Personen einen negativen Test vorweisen, der in den letzten 3 Tagen vor Reiseantritt durchgeführt wurde. Die Maßnahmen gelten auch für Einreisen auf dem Seeweg.

Zudem haben die Vereinigten Staaten seit 12. Oktober Spanien aus der Liste der „Hochrisikoländer“ genommen. Daher wird von Reisen nach Spanien nicht mehr abgeraten. Mehr Info.

04.10.2021 – Ab heute wird das „Ampelsystem“ für die Einreise in das Vereinigte Königreich mit den Stufen Rot, Gelb und Grün abgeschafft und durch eine einzige Liste mit den Risikoländern in Rot ersetzt. Spanien ist derzeit nicht als Risikoland eingestuft. Bürger, die aus Spanien anreisen und über den vollständigen Impfschutz verfügen, müssen weder einen vorherigen COVID-19-Test durchführen noch am achten Tag nach ihrer Ankunft eine 10-tägige Quarantäne einhalten. Sie müssen jedoch einen COVID-19-Test buchen und bezahlen und ein Formular zur Lokalisierung von Passagieren ausfüllen.

Wer nicht oder nur teilweise geimpft ist, muss eine 10-tägige Quarantäne einhalten und sich bei der Ankunft zwei COVID-19-Tests unterziehen. Informationen über alle Anforderungen können auf der Karte auf der Startseite abgerufen werden.

13.07.2021 – Die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit verlängert die Gültigkeitsdauer der diagnostischen Tests vom Typ NAAT (PCR/TMA/LAMP) als eine der möglichen Bescheinigungen, die für die Einreise nach Spanien für Touristen aus Ländern, die als Risikoländer eingestuft sind, erforderlich sind, auf 72 Stunden. Für Antigentests, die in der gemeinsamen Liste der Europäischen Kommission aufgeführt sind, wird die Gültigkeitsgrenze von 48 Stunden vor der Reise beibehalten. Diese Maßnahme tritt ab dem 14. Juli in Kraft. Mehr Info.

01.07.2021 Das digitale EU-Zertifikat für Covid tritt heute, Donnerstag, 1. Juli, in der gesamten Europäischen Union in Kraft. Ihr Ziel ist es, die sichere Freizügigkeit der Bürger während der COVID-19-Pandemie zu erleichtern. Mehr Info.

29.06.2021 – Ab dem 2. Juli ist für Bürger aus dem Vereinigten Königreich eine Impfbescheinigung oder ein NAAT-Typ-Diagnosezertifikat (PCR, TMA, LAMP und ähnliche) mit einem negativen Ergebnis erforderlich, das innerhalb von 48 Stunden vor der Ankunft in Spanien ausgestellt wurde.  Mehr Info.

25.06.2021 Die Regelung der dringenden Präventionsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Gesundheitskrise aufgrund COVID-19 wird geändert. Ab dem 26. Juni ist das Tragen einer Gesichtsmaske unter freiem Himmel nicht mehr vorgeschrieben, sofern ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. Des Weiteren entfällt sie für Passagiere auf Schiffen und Booten in ihren Kabinen und im Außenbereich des Schiffes, sofern der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann; oder bei Großveranstaltungen unter freiem Himmel, bei denen die Teilnehmer sitzen und der Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Die Verwendung von Gesichtsmasken in Innenräumen oder geschlossenen Räumen ist weiterhin vorgeschrieben. Mehr Info

Neue Gesundheitsbedingungen für die Einreise nach Spanien ab dem 7. Juni.Siehe Informationshinweis. Datum der Aktualisierung: 14.07.2021

09.06.2021 Mit der Änderung der Altersgrenze für Minderjährige, die befreit sind, bei der Einreise nach Spanien an den Kontrollpunkten eine Gesundheitsbescheinigung vorlegen zu müssen, wird die Altersgrenze auf 12 Jahre festgelegt. Mehr Info

09.06.2021 Die spanische Regierung ändert die Gesundheitskontrollmechanismen für Einreisende aus Frankreich über den Landweg. Mehr Info

05.06.2021 Die spanische Regierung ändert die Voraussetzungen und Gesundheitskontrollmechanismen für Einreisende aus anderen Ländern nach Spanien. Diese Maßnahme ist ab dem 7. Juni gültig. Mehr Info

 29.05.2021 Die Regierung beschließt, für die Einfahrt in spanische Häfen Hygienemaßnahmen für Kreuzfahrtpassagierschiffe festzulegen, die internationale Reisen unternehmen, und die zuvor aufgrund der Gesundheitskrise festgelegten Einschränkungen für diese Art von Passagierschiffen werden unwirksam. Diese Maßnahme ist ab dem 7. Juni gültig. Mehr Info