Arten von Kontrollen bei der Ankunft, je nach Transportmittel

Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen:

1. Wenn Sie aus einem Land der Europäischen Union oder einem Schengen-Staat (eine vollständige Liste dieser Länder finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums) nach Spanien reisen, müssen Sie kein SpTH-Kontrollformular oder ein COVID-19-Zertifikat vorlegen.

2. Wenn Sie aus einem Land kommen, das nicht zur Europäischen Union gehört oder nicht als Schengen-assoziiertes Land gilt (außer für Kinder unter 12 Jahren und Personen im internationalen Transit) müssen Sie über eines der folgenden Zertifikate verfügen:

a) Impfpass: Bestätigung, dass Sie einen gültigen Impfplan gegen COVID-19 erhalten haben.

b) Bescheinigung über eine diagnostische Prüfung: Bestätigung, dass Ihr diagnostischer Test negativ ausgefallen ist.

c) Genesungsbescheinigung: Bestätigung, dass Sie nach einem positiven diagnostischen Testergebnis von einer SARS-CoV-2-Infektion genesen sind.

 

Wenn Sie über ein digitales COVID-Zertifikat der EU oder ein gleichwertiges Zertifikat verfügen, sind keine zusätzlichen Unterlagen erforderlich.

 

Weitere Informationen finden Sie in diesem Abschnitt.

 

Wenn Sie über den Seeweg einreisen:

1. Wenn Sie aus einem Land der Europäischen Union oder einem Schengen-Staat (eine vollständige Liste dieser Länder finden Sie auf der Website des Gesundheitsministeriums) nach Spanien reisen, müssen Sie kein SpTH-Kontrollformular oder ein COVID-19-Zertifikat vorlegen.

2. Wenn Sie aus einem Land kommen, das nicht der Europäischen Union angehört oder nicht als assoziierter Schengen-Staat gilt, müssen Sie ab dem 12. Lebensjahr im Besitz eines der erforderlichen Gesundheitszertifikate (Impfung, Diagnosetest oder Genesung) sein, unabhängig davon, ob es sich um ein gleichwertiges digitales COVID-Zertifikat der EU oder ein anderes Zertifikat handelt, ohne ein Formular zur Gesundheitsprüfung ausfüllen zu müssen.

 

Was passiert, wenn Sie auf dem Landweg einreisen?
1. Es braucht keinerlei Gesundheitskontrollformular vorgelegt zu werden.

2. Reisende, die von Frankreich nach Spanien auf dem Landweg einreisen, müssen keine Bescheinigung vorzeigen (Impfung, Diagnosetest oder Genesung).

3. Bestimmte Grenzübergangsstellen in Ceuta und Melilla sind für Reisen zwischen dem Königreich Marokko und Spanien geöffnet. In der ersten Phase dürfen nur EU-Bürger mit einer Schengen-Reiseerlaubnis und rechtmäßig zugelassene Grenzgänger die Grenze überschreiten. Beide Kategorien müssen mit einer Impfbescheinigung gegen COVID-19 oder einer Genesungsbescheinigung oder einer negativen Diagnosebescheinigung für diese Krankheit versehen sein, die das Gesundheitsministerium für diese Zwecke anerkennt. Für Personen, die im Besitz eines digitalen COVID-Zertifikats der Europäischen Union oder eines gleichwertigen Zertifikats sind, werden keine zusätzlichen Unterlagen verlangt.