Einreisebedingungen nach Spanien, wenn Sie aus außerhalb der EU/des EWR einreisen

1. Unabhängig von Ihrem Herkunftsland müssen alle Passagiere, die auf dem Luft- oder Seeweg (Fähren) in Spanien ankommen, einschließlich Transitreisende und Kinder unter 12 Jahren, vor der Abreise ein Formular zur Gesundheitskontrolle ausfüllen. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, können Sie dies über die Webseite https://www.spth.gob.es/ oder die Spain Travel Health-App für Android– oder iOs-Geräte tun. Wenn Sie mit der Fähre kommen, müssen Sie das Formular über folgenden Link ausfüllen: https://spthm.puertos.es/.

Sobald vervollständigt, erhalten Sie einen QR-Code, den Sie sowohl beim Einschiffen als auch bei Ihrer Ankunft in Spanien vorlegen müssen. Wenn Sie aus einem Land/Gebiet kommen, das nicht als Risikoland oder -gebiet gilt, erhalten Sie einen QR FAST CONTROL-Code, der die Formalitäten bei Ihrer Ankunft in Spanien beschleunigt.

 

2.1. Wenn Sie aus einem Land oder Gebiet kommen, das in der Liste der Länder mit geringer Inzidenz aufgeführt ist, die keine Risikogebiete sind, können Sie ohne Diagnosetest, Impfbescheinigung oder Immunität reisen.

2.2. Wenn Sie aus einem Gebiet einreisen, das in der Liste der Risikoländer/-zonen aufgeführt ist (die aktuelle Liste finden Sie hier), dürfen Personen, die zu touristischen Zwecken reisen, mit einer Impfbescheinigung einreisen, die von den zuständigen Behörden des Herkunftslandes 14 Tage nach dem Datum der Verabreichung der letzten Dosis, die zur Vervollständigung des Impfzyklus erforderlich ist, ausgestellt wurde. Zulässig sind Impfungen, die von der Europäischen Arzneimittel-Agentur oder der Weltgesundheitsorganisation genehmigt sind.

Minderjährige zwischen 12 und 18 Jahren sowie Erwachsene müssen ebenfalls diesen Impfpass vorlegen (sie können weder mit einem Diagnosetest noch mit einer Genesungsbescheinigung einreisen), außer in den Ausnahmesituationen, die Sie auf der Karte jedes Landes auf der Startseite finden. Nur Kinder unter 12 Jahren brauchen kein Gesundheitszeugnis vorzulegen.

Der Impfnachweis muss mindestens folgende Daten enthalten:

-Vor- und Nachname des Inhabers.

-Impfdatum.

-Art der verabreichten Impfung.

-Anzahl der verabreichten Dosen/vollständige Impfung.

-Ausstellendes Land.

-Identifikation des ausstellenden Organismus des Impfnachweises.

Die Dokumente müssen jeweils auf Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch verfasst bzw. von einem offiziellen Organismus ins Spanische übersetzt sein.

 

3. Wenn Sie auf dem Luft- oder Seeweg einreisen, wird am ersten Einreisepunkt eine Gesundheitskontrolle vorgenommen, die mindestens das Messen der Körpertemperatur, eine Prüfung der Dokumente und eine visuelle Kontrolle Ihres Zustands umfasst. Wenn Sie sich im Transit befinden, prüfen Sie hier die geltenden Vorschriften.

Die Karte auf der Startseite gibt Ihnen Zugang zu Informationen über die spezifischen Anforderungen für britische Staatsbürger.

Über dieselbe Karte können Sie die besonderen Aspekte der Vorschriften jedes Landes und die Ausnahmen einsehen, um aus anderen als touristischen Gründen nach Spanien reisen zu können.