Golf, ein kontaktarmer Sport im Freien

Golf macht es einfacher, die soziale Distanz zu wahren, und die Ausübung im Freien ist ein Pluspunkt in Sachen Sicherheit. Befolgen Sie diese Empfehlungen, um eine noch bessere Erfahrung auf dem Platz zu machen.

1. Was sollte ich vor dem Spielen beachten?

Denken Sie vor dem Spielen daran, dass es besser ist, eine körperliche Begrüßung (Händeschütteln oder Umarmung) zu vermeiden. Die meisten Golfplätze ermöglichen bereits Online- oder Telefonreservierungen, um den Umgang mit Bargeld zu vermeiden. Die Einzelwagen werden vor und nach dem Spiel desinfiziert, ebenso wie die Buggys, was ihre Kapazität begrenzt.

2. Sicherheits- und Hygieneempfehlungen während des Spiels.

Die Golfplätze empfehlen, dass die Fahnen immer an ihrem Platz bleiben und dürfen nicht manipuliert werden, während viele Löcher bereits einen Anschlag haben, der verhindert, dass der Ball vollständig hineinfällt. Viele Bunker werden auch ohne den Einsatz von Harken repariert, um unnötige Arbeitsschritte zu vermeiden. Auf einigen Plätzen wurde die elektronische Punktevergabe aktiviert, um physische Karten zu vermeiden.

3. Wie viele Spieler können an einem Team teilnehmen?

Die Spielgruppen können aus vier Personen bestehen, aber auch während des Spiels muss die soziale Distanz gewahrt bleiben. 

4. Gemeinschaftsräume: Befolgen Sie diese Tipps an der Rezeption, im Restaurant und in der Cafeteria, in den Umkleideräumen und auf den Toiletten

Es wird empfohlen, die Nutzung des Empfangsbereichs zu minimieren und sich im Voraus zu erkundigen, ob die Cafeteria, das Restaurant und der Shop geöffnet sind oder Einschränkungen haben. Auf den Plätzen wurde auch die Desinfektion der Toiletten und Umkleideräume verstärkt, wodurch sich deren Kapazität verringert haben könnte.

Und denken Sie daran, immer Ihre Maske zu tragen und hydroalkoholisches Gel zu verwenden.